· 

Murmelbilder

Was brauchst du? - Im Nu vorbereitet!

 

- Eine Schuhschachtel oder einen Karton, bei dem du die Ränder hochklappst und sie mit Klebeband fixierst. (Die Schachtel sollte nicht zu groß sein, damit die Kinder sie gut halten können.)

 

- Papier, das in deine Schachtel hineinpasst. Ist es etwas kleiner, kannst du es mit Malerkrepp innen festkleben. Achte darauf, dass das Papier  nicht zu dünn ist, da es sonst von der Farbe aufweicht. Es sollte mindestens 100 g-Papier sein. 

 

- Acrylfarben  (oder Gouachen) deiner Wahl.

 

- 1, 2, 3 Murmeln. Fang mal mit einer an. 

Los geht's!

 

Setze einen Farbtupfer irgendwo auf das Blatt, lege die Kugel in die Schachtel. Durch das Kippen der Schachtel kann die Farbe nun mehr oder weniger gezielt auf dem Blatt verteilt werden. 

 

Gib noch einen weiteren Farbtupfer - oder beliebig viele - auf das Blatt. 

 

Je dickflüssiger die Farbe ist, und je mehr Farbe sich schon am Blatt befindet, umso langsamer wird die Murmel. (Lass Dein Kind das selbst herausfinden ;-) )

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kunsttherapie und psychologische Beratung mit kreativen Methoden

- weil Bilder unsere ureigenste Sprache sind.

Ich verstehe mein Tun darin, dass ich mit den vielfältigen Methoden der Mal- und Gestaltungstherapie Räume und Möglichkeiten eröffne um

 

- sich auszudrücken, wo es mit Worten nicht möglich oder gewollt ist,

- tiefe Erkenntnisse und Klarheit zu erlangen,

- sich selbst, anderen und einem Gegenüber zu begegnen,

- sich selbst wahrzunehmen und zu stärken,

- Entscheidungsfragen und Entwicklungsthemen zu lösen,

- durch schwere lebenskrisen zu kommen,

- sein eigenes unermessliches Wachstumpotenzial zu nützen,

- aus dem eigenen inneren Reichtum zu schöpfen und seine Ressourcen zu nutzen,

- Halt, Perspektiven und Ziele zu erlangen.

Mag. (FH) Kerstin Diermayr

Kunsttherapie - Psychologische Beratung - Mentaltraining

Bankverbindung:

RLNWATWW; IBAN: AT13 3200 0000 0950 8177